Erbiumlaser

Die Hauttherapie mit dem Erbium-Laser (Erbium-YAG-Laser) ist eine sichere, kontrollierbare Methode der Gewebeabtragung. Die Wellenlänge dieses Lasers liegt im Infrarotbereich (2940 nm) und wird besonders gut im Gewebewasser absorbiert. Die Energie kann somit nicht in der Haut zurückbleiben und Schäden durch Hitze verursachen.

 

Einsatzmöglichkeiten

Mit dem Erbium-Laser können oberflächliche Schichten der Haut sehr schonend abgetragen werden. Nach der Behandlung bildet sich rasch eine neue gesunde Hautschicht. Dadurch ist der Erbium-Laser auch an empfindlichen Stellen wie z.B. dem Bereich um die Augen oder auch der Nacken-, Brust- und Handgegend überlegen.

Besonders geeignet ist der Erbium-Laser vor allem zur Beseitigung von Hautfalten, kleinen Warzen, gutartigen Muttermalen, sowie zur Behandlung von Narben.

 

Anwendungsgebiete: