StartseiteNewsAlternativtherapie für Onychomykose-Patienten

Alternativtherapie für Onychomykose-Patienten

Nagelpilz mit Laser kurieren

29.03.2016 / Prof. Dr. med. Klaus Degitz

 

Nagelpilz (Onychomykose) ist ein chronisches Leiden. Die Pilzerreger ernähren sich von der Hornsubstanz Keratin in Finger- und Fußnägeln. Nagelpilzinfektionen können den Nagel verdicken, verfärben oder gar zerstören und tragen zudem zu einem negativen Selbstbild bei.

Die Nagelpilzerkrankung widersetzt sich oft hartnäckig der Behandlung. Lange Zeit war die Ausheilung nur mit innerlicher Behandlung (Antimykotika) möglich. Durch den Einsatz eines speziellen Lasers kann mittlerweile der Nagelpilz auch ohne Tabletten behandelt werden. Der Laser tötet die Pilze durch Überwärmung. Dabei kommt es auch zu Wärmeempfindungen. Andere Nebenwirkungen sind kaum zu erwarten. Oft sind wenige Behandlungen im Abstand von sechs Wochen ausreichend, um den Nagel zu kurieren. Er wächst gesund heraus, und bald kann man seine Füße wieder ungeniert zeigen!

Der Laserstrahl wird während der Behandlung langsam über den Fußnagel geführt

Eine sinnvolle Ergänzung im Behandlungsspektrum für Nagelpilz

Nagellack und selbst innerliche medikamentöse Behandlung führen nicht immer zur gewünschten Heilung. Immer populärer wird deshalb die Lasertherapie als sichere und zuverlässige Behandlungsmethode für Nagelpilz.

Während der Behandlung wird der Laserstrahl langsam über das Nagelbett geführt. Die erzeugte Wärme unter- und innerhalb des Nagels schädigt die unerwünschten Pilzkolonien. Während der Behandlung, die zwischen ein und zwei Minuten je Nagel dauert, ist eine gewisse Wärmeentwicklung im Nagelbett spürbar. Bei sachgerechter Anwendung sind aber keine weiteren Nebenwirkungen zu erwarten. Eine örtliche Betäubung ist nicht notwendig.

Je nach Schwere des Befalls sind bis zu drei Behandlungen im Abstand von sechs bis acht Wochen erforderlich. Bis zum vollständigen Herauswachsen und Abheilen können weitere Lasernbehandlungen sinnvoll sein.

Cover: Fachbuch über Pilzerkrankungen von Haut und Nägeln

Die Praxis hat viel Erfahrung in der Behandlung von Nagelpilzerkrankungen. Dies dokumentiert auch ein Fachbuch über Pilzerkrankungen von Haut und Nägeln.

Um ein optimales Nagelwachstum zu gewährleisten, behandeln wir nicht nur mit modernsten Techniken, sondern beraten Sie auch darüber hinaus, wie Sie Ihre Nägel richtig pflegen, um das Risiko einer erneuten Infektion zu minimieren.

 

Die Laserbehandlung ist für die meisten Menschen geeignet und hat folgende Vorteile:

 

Nägel "wie neu"

Nägel wachsen langsam, und deshalb werden Sie nach der Behandlung nicht sofort ein gutes Resultat sehen. Sobald der Pilz beseitigt ist, nimmt der Nagel sein normales Wachstum auf. Er schiebt sich wieder gesund nach vorne, und Sie können Sich auf die baldige Genesung freuen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

 
31.01.2015 / Dr. med. Georg Barth

Ab 01. Januar 2015

Berufs­bedingter Hautkrebs

 
06.07.2015 / Dr. med. Georg Barth

Schmerzarme und schonende Behandlung

Nagel­erkrankungen und Nagelchirurgie

 
06.10.2015 / Prof. Dr. med. Klaus Degitz

Der Fraxel® Re:store Dual Laser

Praxis schreibt Expertenartikel