StartseiteOperationen

Operationen

Als Dermatologen mit chirurgischem Schwerpunkt besuchen wir mehrmals im Jahr die wichtigen nationalen und internationalen operativen Kongresse und chirurgischen Workshops.

 

Ambulante Operationen als Alternative zum stationären Aufenthalt

Moderne Operations- und Anästhesieverfahren erlauben es gerade in der Dermatologie, immer mehr Operationen ambulant durchzuführen.

 

Vorteile für Patienten sind:

 

Standard

Unsere Operationsräume entsprechen selbstverständlich den Qualitätsmerkmalen der Bundesärztekammer zum Führen der Bezeichnung "Ambulante Operationen".

Die Messung von Puls, Sauerstoffsättigung und ein EKG-Monitor, tragen zusätzlich während der Operationen zur Patientensicherheit bei.

 

Neben den üblichen Hautoperationen sind wir insbesondere spezialisiert auf:

 

Stationäre Hautoperationen

Stationäre Hautoperationen - auch für gesetzlich versicherte Patienten - bieten wir im Klinikum München-Pasing an. Selten ist eine stationäre Behandlung und Überwachung für ihre Sicherheit notwendig, z.B. bei großen Hautoperationen, erhöhter Blutungsneigung (z.B. Marcumar; Aspirin) und wichtigen Grunderkrankungen.

Meistens führen wir die Eingriffe auch dort in örtlicher Betäubung (Tumeszenz-Lokalanästhesie) mit Begleitung eines Narkosearztes durch. Vollnarkosen sind nur selten nötig.

 

Häufige stationäre Operationen sind:

Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin in der Praxis.