StartseiteVenensystem

Venensystem

Venen sind in unserem Blutgefäßsystem für den Abtransport des sauerstoffarmen Blutes aus dem Gewebe zum Herzen zuständig.

Im Sitzen und Stehen muss das Blut entgegen der Schwerkraft von unten nach oben fließen. Dies wird durch ein spezielles Ventilsystem, die Venenklappen erreicht, zusammen mit Muskelbewegungen, der Muskelpumpe.

Neben ihrer Aufgabe als Transportsystem übernehmen Venen auch eine bedeutende Rolle als Speicher der Blutmenge, die im Körper zirkuliert: Mehr als 80 Prozent des gesamten Blutvolumens lagern im venösen Schenkel des Kreislaufs, um bei Belastungen - zum Beispiel körperliche Anstrengung - das vom Kreislauf benötigte Blut schnell zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus sind Venen wichtig für die Regulation der Körperwärme.

 

Krankheiten

Venenleiden sind eine Volkskrankheit. Rund jeder fünfte Erwachsene leidet an einer Venenerkrankung. Eine Million Deutsche haben Unterschenkelgeschwüre wegen kranker Venen.

Nur jeder fünfte Venenkranke lässt sich regelmäßig von einem Hautarzt behandeln.

 

Unbehandelt werden Venenleiden zu schweren chronischen Erkrankungen.