StartseiteNewsVorteile bei Lokal­rezidiv bei weißem Haut­krebs

Vorteile bei Lokal­rezidiv bei weißem Haut­krebs

Lücken­lose Schnitt­rand­kon­trolle bei Haut­krebs-Operati­onen

24.01.2021 / Dr. Georg Barth

 

Die bekannten Vorteile der lückenlosen mikroskopischen Schnittrand­kontrolle (MKC/ 3D-Chirurgie, Kokarden-Methode; Mohs mikrographisch kontrollierte Chirurgie) bei Hautkrebs-Operationen (Basalzellkarzinom, Basaliome; Spinaliome; Plattenepithel­karzinome, Lentigo-maligna Melanom) sind:

Hautkrebs-Operation

Die Autoren einer Studie zeigten bei 366 Fällen mit Plattenepithel­karzinomen der Haut, dass Operationen mit lückenloser mikroskopischer Schnittrand­kontrolle (Mohs-surgery) Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Operationen (weite lokale Exzision) in Bezug auf die Lokalrezive aufweisen. Dieser Unterschied war statistisch signifikant.(J Am Acad Dermatol 2020;82:1195)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Barth oder das Praxisteam.

 

Das könnte Sie auch interessieren

 
21.05.2015 / Dr. med. Georg Barth

Rhinophym (Knollennase)

Wucherungen der Nasenhaut

 
04.07.2017 / Dr. Nina Haseke

Erste Hilfe für die Haut

Sieben Tipps beim Sonnenbrand

 
29.08.2011 / Dr. med. Georg Barth

Kokarden-Methode

Neues schonendes Operations­verfahren für Hautkrebs

Schliessen und Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, u.A. von Google Analytics. Um mehr herauszufinden sowie um diese zu blocken, beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

powered by webEdition CMS