StartseiteNewsVorteile bei Lokal­rezidiv bei weißem Haut­krebs

Vorteile bei Lokal­rezidiv bei weißem Haut­krebs

Lücken­lose Schnitt­rand­kon­trolle bei Haut­krebs-Operati­onen

24.01.2021 / Dr. Georg Barth

 

Die bekannten Vorteile der lückenlosen mikroskopischen Schnittrand­kontrolle (MKC/ 3D-Chirurgie, Kokarden-Methode; Mohs mikrographisch kontrollierte Chirurgie) bei Hautkrebs-Operationen (Basalzellkarzinom, Basaliome; Spinaliome; Plattenepithel­karzinome, Lentigo-maligna Melanom) sind:

Hautkrebs-Operation

Die Autoren einer Studie zeigten bei 366 Fällen mit Plattenepithel­karzinomen der Haut, dass Operationen mit lückenloser mikroskopischer Schnittrand­kontrolle (Mohs-surgery) Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Operationen (weite lokale Exzision) in Bezug auf die Lokalrezive aufweisen. Dieser Unterschied war statistisch signifikant.(J Am Acad Dermatol 2020;82:1195)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Barth oder das Praxisteam.

 

Das könnte Sie auch interessieren

 
02.02.2009 / Dr. med. Harald Schatz

Mitgliedschaft

Internationale Gesellschaft für Lipolyse­therapie

 
09.04.2018 / Dr. Georg Barth

Verschiedenen krebserregenden Chemikalien ausgesetzt

Feuerwehrmänner sind hautkrebsgefährdet

 
10.06.2016 / Dr. Georg Barth

Örtliche Betäubung

Gesichtsnerv bei Hautkrebs­operationen

Schliessen und Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, u.A. von Google Analytics. Um mehr herauszufinden sowie um diese zu blocken, beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

powered by webEdition CMS